, Melanie Heinzmann

VOPAP(5L) - Volley Muristalden

VOPAP - Volley Muristalden (3:2)

Top motiviert sind wir gestern gegen Volley Muristalden angetreten – der Gegner hatte nach den ersten zwei Spielen der Saison bereits 6 Punkte abgeräumt. Unser Ziel war klar: diese Siegesserie des Gegners wollen wir brechen. Im ersten und zweiten Satz waren wir immer sehr dicht dran, allerdings waren wir nicht schnell genug auf den Beinen, platzierten Finten nicht ideal und konnten zu wenig Druck im Angriff machen. Satzresultate: 22:25 / 22:25

„Alles oder nichts, jetzt habt ihr nichts mehr zu verlieren…“ mit diesen Worten von Coach Role starteten wir in den dritten Satz. Wir hatten eine tolle Stimmung auf dem Feld und alle konnten aufdrehen. Jeder Punkt wurde gefeiert und dank unserem Plan B kassierten wir keine Serviceserien des Gegners! Der Satz ging mit 25:23 an uns – yesssssaaaaa!!! Diesen Schwung nahmen wir direkt mit in den vierten Satz, welchen wir auch mit 25:20 gewinnen konnten.

Der Krimi begann im 5. Satz… zu Beginn lagen wir 0:4 im Rückstand. Aber wir kämpften und wollten alle diesen Sieg!! Wir waren stark in der Defense und konnten mit unseren Angriffen Druck machen. Die Spannung hat unserem Coach, den Zuschauern und auch uns allen auf und neben dem Feld viel Nerven abverlangt… umso mehr freuten wir uns über den Siegespunkt zum 16:14 im letzten Satz und diese wohlverdienten 2 Punkte! Herzlichen Dank an alle für die tolle Unterstützung – besonders an unsere (noch) verletzten U23 Verstärkungen Kenny und Jasmin!