, Woehry Claudia

Spiel Nr. 3 & 4: Erste Heimrunde & erste Niederlage

Es geht weiter mit dem Abenteuer 4. Liga. Zuerst stand die erste Heimrund gegen Burgdorf auf dem Programm und eine Woche später das Auswärtsspiel in Lyss. Jetzt heisst es weiter kämpfen - weiter punkten - weiter gewinnen!

Samstag, 05.11.2022 – Vopap D4 – VBC Burgdorf a (25:23 / 25:17 / 20:25 / 25:16) 

Wir spielen um 18:00 gegen den VBC Burgdorf. Die Bilanz der heutigen Heimrunde bis jetzt einwandfrei – 4 Teams von Vopap waren bereits im Einsatz, alle 4 haben gewonnen! So soll es natürlich weitergehen. 

Der Start in den ersten Satz ist noch etwas verhalten. Wir kommen nicht richtig in Fahrt und geraten von Beginn weg leicht in Rückstand. Ein Time-Out und kurz danach ein Spielerwechsel in der Mitte vom Satz bringen uns den nötigen Aufwind und wir holen uns den Satz noch. Im zweiten Satz lassen wir nichts anbrennen und erarbeiten uns einen komfortablen Vorsprung. Gegen Ende des Satzes holen unsere Gegnerinnen zwar noch ein paar Punkte auf, nach einem weiteren Time-Out beim Stand von 23:15 machen wir dann den Sack aber zu. Im dritten Satz läuft es dann nicht mehr so rund. Einige Unsicherheiten auf unserer Seite und ein etwas stärker aufspielender Gegner und schon sind wir aus dem Konzept. Beim Stand von 6:15 (hoppla, das ging schnell..) das erste Time-Out. Ein Spielerwechsel bringt neuen Schwung, aber wir kommen leider nicht mehr ganz heran. Diesen Satz müssen wir abgeben.Aber wir sind heiss auf 3 Punkte und geben im vierten Satz nochmals Vollgas und holen uns den dritten Sieg im dritten Spiel! 

Freitag, 11.11.2022 – VBC Lyss – Vopap D4 (25:23 / 21:25 / 25:13 / 26:24) 

Heute spielen wir auswärts – es geht nach Lyss. Dieses Team kennen wir bereits von Testspielen in vergangenen Jahren, aber sicher gab es auch bei ihnen den einen oder anderen personellen Wechsel seither. Bei den Testspielen konnten wir zumindest immer gut mithalten. Wir sind also gespannt auf ein tolles Spiel! 

Und wir werden nicht enttäuscht. Vom ersten Ballwechsel an ist es ein sehr intensives Spiel auf einem guten Niveau. Auf beiden Seiten gibt es mal etwas stärkere und etwas schwächere Phasen, aber alles in allem ist es recht ausgeglichen. Ein regelrechter Schlagabtausch. Im ersten Satz können wir uns zu Beginn ein paar Punkte Vorsprung holen, aber am Ende hat dann doch Lyss knapp die Nase vorn. Den zweiten Satz können wir relativ klar gewinnen, im dritten hingegen haben wir einen kleinen Einbruch und Lyss weiss davon zu profitieren.Wir geben aber noch nicht auf und geben im vierten Satz nochmal alles, um das Spiel noch zu drehen. Bi zum Schluss zeigen wir grossen Kampfgeist und kommen nach einem 5-Punkte-Rückstand wieder auf 24:24 heran. Mit den letzten beiden Punkte sichert sich Lyss dann aber doch den Sieg. Wir freuen uns bereits auf das Rückspiel!