> Zurück

3. Liga Damen: Start in die Rückrunde nicht geglückt...

Ursula Flumene 13.01.2014

Am Samstag stand unser 1. Spiel der Rückrunde auf dem Programm. In der Matte trafen wir auf die routinierten Spielerinnen des VBC Sempre Bern. 

Wir starteten verhalten in den ersten Satz und gerieten entsprechend rasch in Rücklage. Die Abstimmung auf dem Feld war noch nicht optimal und wir mussten den Satz abgeben. 

Im 2. Satz liefs dann besser. Mit einer super Teamleistung und abwechslungsreichen Angriffen konnten wir die Gegnerinnen stark unter Druck setzen und gewannen klar mit 25:14! 

Doch konnten wir unser Spiel vom 2. Satz im nächsten nicht aufrechterhalten. Wir machten einfach zu viele Eigenfehler. 

Im 4. liefs dann wieder besser. Wir konnten uns zu Beginn dieses Satzes absetzen, der Gegner konnte jedoch immer wieder aufschliessen und so kamen die Frauen von Sempre beim Stand von 22:24 sogar zum 1. Matchball. Diesen konnten wir jedoch abwehren. Doch die Nerven lagen blank (vor allem bei der Servicespielerin - sorry meine Lieben!!! :-( ) und so gewann Sempre auch den 4. und somit entscheidenden Satz.

Dieses Spiel wiederspiegelt in Grossen und Ganzen unsere Vorrunde. Ein stetiges Auf und Ab! Wir müssen weiter an unserer Konstanz arbeiten! 

Ein grosses Merci an Fränzi, die uns infolge einiger Abwesenheiten auf der Aussenposition ausgeholfen hat und natürlich auch an Rebi fürs Coaching!

Es spielten: Stefanie Brauer, Franziska Graf, Eva Mosimann, Sandrine Zeiter, Fabienne Sterchi, Anja Riesen, Monique Nissille, Viola Ferrari, Linda Walther, Phung Vo, Ursula Flumene