> Zurück

Ein harter Kampf fürs Damen 3

Krättli Sara 23.10.2019

Mit den gleichen Leuten wie am Samstag und mit gutem Gefühl nach dem Sieg empfingen wir den VBC Riggisberg bei uns für den 2. Match der Saison.

Der erste Satz verlief relativ gut und obwohl wir deutlich mehr Gegenwehr hatten als am Samstag konnten wir ihn für uns entscheiden.

In den zweiten Satz starteten wir nicht ganz so gut und konnten ihn, auch wenn wir gegen Schluss wieder etwas besser wurden, nicht mehr gewinnen.

Wieder etwas besser lief dann der dritte Satz, den wir gewinnen konnten. Der vierte Satz war bis zum Schluss ein Kopf an Kopf rennen. Niemand von uns hatte Lust auf einen fünften Satz und trotzdem verloren wir einen kleinen Vorsprung gegen Ende des Satzes, der uns diesen fast kostete. Beim Stand 22:24 für unseren Gegner haben wir allerdings nicht aufgegeben und dank nervenstarken Services den Match endlich beendet.

So holten wir uns weitere drei Punkte mit den Resultaten 25:22, 18:25, 25:19 und 26:24. Und auch wenn wir starke Nerven bewiesen haben, hoffen wir doch alle, dass dies in Zukunft nicht mehr nötig sein wird.