> Zurück

eine für alle, alle für eine

Schmutz Ruth 02.03.2015

Hundertachtzig grad anders? Wie geht denn das? Unser Rückrundenspiel gegen Oberdiessbach letzten Mittwoch wars auf jeden Fall. Im Vergleich zu dem vorletzen Match war das, einmal mehr, Tag und Nacht. Auf einmal waren wir wieder als Mannschaft auf dem Spielfeld - ganz im Sinne von 'eine für alle'!
Die Leistung, der Einsatz und vor allem auch der Kampf um jeden Punkt waren von anfang an da, was uns wohl Selbstvertrauen und Kraft gab und zeitweise sogar Flügel verleihte!

Der volle Einsatz hat sich gelohnt, wir starteten gut und konnten die ersten beiden Sätze mit 25 zu 23 und 25 zu 20 gewinnen. Im dritten Satz hat einerseits die Konzentration etwas abgenommen, wir waren nämlich immer einige Punkte im Rückstand, zumindest zu Beginn. Mit druckvollen Services, cleveren Spielzügen und auch etwas Glück holten wir aber Punkt für Punkt auf und hatten zwischenzeitlich sogar den Lead. Was uns aber andererseits in diesem dritten Satz leider aus dem Lot brachte, war ein kleiner Ausbruch des Gegners gegen den Schiri, worauf dieser kleine provozierte Tumult und die Unsicherheit was 'richtig' oder 'falsch' war, resp. ob was wie gepfiffen werden sollte und ob diese Reaktion keine Karte gäbe, der uns plötzlich im Stand 23:24 wieder finden liess. Und wir trotz der Reihe Super-Services von Ju schlussendlich den Satz mit 27:25 verloren.

Tja, Ihr ahnt es wohl, es folgte ein honeybadger-Tief im nächsten Satz, wo wir es nicht schafften uns zu fangen. Nichts desto trotz, im Tie-Break waren wir wieder da: griffig und bissig und konzentriert. Das Resultat? lässt sich durchaus sehen: wir gewannen den fünften und letzten Satz mit 15:7 - Was für ein Match! Was für eine Nervensache! Merci unserem Coach Laura und den Spielerinnen, die uns von aussen unterstützt haben, dass Ihr die Nerven behalten habt! Merci vielmal an Steffi, dass du dabei warst, zur Stelle gewesen wärest und mitgekommen bist!

'eine für alle' und 'alle für eine' - das ist wohl die Quintessenz für uns. Wenn wir so auf dem Spielfeld auftreten und agieren, dann schlagen wir alle! Einverstanden?