> Zurück

Damen 2 qualifiziert sich für das Barrageturnier

Rölli Sandra 03.03.2020

Das Damen 2 erreicht das Saisonziel und beendet die Saison auf dem 2. Platz. Somit können wir am 22. März in Münsigen um einen möglichen Aufstieg mitspielen. Möglich ist dies auch aufgrund von 6 geholten Punkten in den letzten zwei Spielen.

Am Samstag spielten wir die letzte Heimrunde. Wir spielten erst um 18 Uhr und empfingen die zweitletzten der Tabelle VG Rüdtligen. Da Coach Gossweiler ausserkantonal unterwegs war, unterstützte uns Martina Walther an der Seitenlinie. Sie glänzte durch vorgängige Recherchen und bemerkte, dass wir in der Vorrunde sehr viele Punkte über die Mitte machen konnten. So auch am letzten Samstag. Flumene und Odermatt ganz klar die Topscorerinnen von diesem Spiel. Praktisch blockfrei konnten sie sich austoben und man merkte ihnen die Freude an. Ausgenommen von einem kleinen, aber ungefährlichen Tief im 2. Satz, konnten wir von Anfang bis zum Schluss dominieren und gewannen 3:0 (25:13, 25:20, 25:17).

Am Montag Abend ging es dann noch nach Utzenstorf zum Tabellenletzten. Coach Gossweiler überlegte sich verschiedene Challenges für die Positionen. So durfte die Mitte nur einen Kurzangriff machen und jede Spielerin sollte gleich lang spielen können. Ziel war es verschiedene Spielzüge auszuprobieren, weiter Fortschritte zu machen um gut vorbereitet ins Barrageturnier zu starten. Dies klappte teilweise auch ganz gut, teilweise aber auch gar nicht. Viel mehr gibt es von diesem Spiel nicht zu berichten. Durch die unkonventionelle Bälle war es zeitweise schwierig konzentriert zu arbeiten und einen schönen Spielaufbau zu machen. Schlussendlich verliessen wir die Halle aber als Sieger mit 3:0 (25:13, 25:22, 25:22). 

Jetzt heisst es konzentriert und motiviert weiter trainieren, damit wir von Kopf bis in die Zehenspitzen gut vorbereitet ins Barrageturnier gehen können. 

All in! Jetzt erst recht!!!