> Zurück

Damen 4 – Aarberg / Köniz

Zesiger Claudia 02.03.2020

Vopap - Aarberg 

Die Geschichte zum Spiel gegen Aarberg vom Samstag, 22.02. ist schnell erzählt. Aarberg hat in der ganzen Saison noch keinen einzigen Satz abgegeben. Unser Ziel für dieses Spiel: Unser Bestes geben und dem Gegner etwas auf die Nerven gehen. 

Im ersten Satz ist das einigermassen gelungen, im 2. und 3. Satz haben unsere Gegnerinnen demonstriert, warum sie ungeschlagen an der Spitze sind und nächste Saison die 4. Liga in Angriff nehmen. 

Resultat: 12:25 / 6:25 / 5:25

 

Vopap – Köniz 

Das Hinspiel gegen Köniz war ein Fight. Ein Spiel auf hohem Niveau, lange Ballwechsel und Verletzungspech auf unserer Seite. Zum Schluss ging der Sieg knapp an Köniz mit 3:2. Wir hatten also noch eine Rechnung offen. 

Wir starteten an der Heimrund am 29.02. etwas verhalten in den ersten Satz und gerieten etwas in Rückstand. So war Eva bereits früh zum ersten Time-Out gezwungen. Wir kamen besser ins Spiel, konnten aber den Rückstand nicht mehr aufholen. Der erste Satz ging mit 18:25 an Köniz. 

In den zweiten Satz starteten wir deutlich besser und holten einen Vorsprung heraus. Es sah lange sehr gut aus und wir konnten unsere Führung halten. Nach einem Time-Out vom Köniz beim Stand von 18:14 wendete sich jedoch das Blatt noch. Gute Services vom Gegner, hie und da leichte Konzentrationsschwierigkeiten auf unserer Seite und schon war es passiert: auch den zweiten Satz mussten wir an Köniz abgeben (23:25). 

Im dritten Satz war es wieder ein ähnliches Bild wie im ersten. Wir hinkten von Beginn an etwas hinterher. Die Konzentration liess nach und so gaben wir auch diesen Satz deutlich mit 16:25 an Köniz ab.  

Am Dienstag, 3.3. steht nun das letzte Spiel der Saison in Kehrsatz auf dem Plan. Wir sind motiviert und bereit unsere Saison mit einem super Spiel abzuschliessen! Flingo!