, Odermatt Colette

Perfekter Saisonabschluss fürs Damen 2

Im letzten Saisonspiel vom Damen 2 haben wir nochmal alles gegeben und uns so einen 3:2 Sieg gegen den starken STV Oensingen erkämpft. Somit gewinnen wir 7 von 9 Rückrundenspielen und reihen uns damit im guten Mittelfeld der Tabelle ein.

An Montagabend, am 21. März fand unser letztes Saisonspiel statt. Ein Spiel, bei dem wir fast schon nicht mehr daran geglaubt hätten, dass es noch stattfindet. X- mal wurde es verschoben. Doch schlussendlich reisten die sympathischen Oensingerinnen am Montag in die Papiermühle und verzichteten so netterweise auch auf ihr Heimrecht, was uns natürlich auch gerade gut passte. 

Der erste Satz startete hart umkämpft. Immer wieder waren wir ein paar Punkte im Rückstand, doch konnten diese Punkte später wieder aufholen. So gewannen wir dank einer starken Leistung den ersten Satz mit 25:23. 

Der zweite Satz verlief genau anders herum. STV Oensingen konnte diesen Satz mit 25:23 für sich entscheiden.

Im dritten Satz hingegen sah die Lage schon klarer aus. Auch wenn wir immer wieder Punkte wettmachen konnten, verloren wir den dritten Satz deutlich mit 18:25. 

Umso spannender war nun der 4. Satz. 2:1 für Oensingen. Wir mussten nun also Gas geben. Haben wir dann auch. Trotzdem gab es zwischenzeitlich deutliche Punkte-Rückstände. Doch davon liessen wir uns nicht beirren. Auch nicht als es schon 23:19 für Oensingen stand. Unglaublich aber wahr – wir gewinnen nach einem harten Fight den 4. Satz mit 28:26. Spannung war garantiert. 

Super glücklich über unsere Leistung im 4. Satz, in welchem wir mit vielen Blocks, guter Defense und starken Angriffen unsere Bestleistung zeigten, starten wir nun also beflügelt in den entscheidenden Satz. Unsere Glücksgefühle motivierten uns erneut zu Höchstleistungen, so dass wir den fünften Satz relativ klar mit 15:11 für uns entscheiden konnten. 

Mit diesem Sieg ist uns ein perfekter Saisonabschluss gelungen. Wir haben Kampfwille und Nerven und schlussendlich auch einfach gutes Volleyball gezeigt. Dieses letzte Spiel zeigt bestens den Fortschritt, den wir innerhalb der Saison gemacht haben. In der Hinrunde haben wir nur 3 von 9 Spielen für uns entscheiden können. Diese erst noch knapp mit jeweils 3:2. In der Rückrunde hingegen haben wir 7 von 9 Spielen gewonnen.

Mit diesem letzten erfolgreichen Spiel geht wieder eine tolle Saison für uns zu Ende. Es war die erste Saison in der 3. Liga pro. Und wir haben uns ganz gut geschlagen und sind motiviert, uns in der nächsten Saison sogar noch zu verbessern. Merci Frouä und Andi, es hat wieder einmal Spass gemacht!